mehari
Beiträge: 13 | Zuletzt Online: 15.03.2018
Registriert am:
10.02.2016
Geschlecht
keine Angabe
    • mehari hat einen neuen Beitrag "Bremsleistung vorne verbessern" geschrieben. 15.03.2018

      Hallo Holger,

      ja, die Lösung hat was!

      Vielen Dank für die Info.

      Mal sehen ob sich noch einer zu der NTV650 Bremsscheibe meldet. Wenn der Umbau ohne fuckeln mit Originalteilen möglich ist, werde ich das mal probieren und hier veröffentlichen.

      Viele Grüße aus Soest

      Wolfgang

    • mehari hat einen neuen Beitrag "Zylinderkopfdichtung" geschrieben. 16.05.2017

      Hallo,

      joo, den Rest vermüllen, verschenken oder verkaufen. Die Frage bleibt: Wie lange hält die Kopfdichtung. Sie ist geschwächt durch die Wasserkanäle und nicht aus Metall.

      Grüße aus Soest

      Wolfgang

    • mehari hat einen neuen Beitrag "Zylinderkopfdichtung" geschrieben. 14.05.2017

      Hallo,

      ja, die Dichtungen bekommt man noch, Stehbolzen passen, jedoch muss nach Montage die Dichtung außen zugeschnitten werden, da von einer Wasser gekühlten VT750. Versuch macht klug!

      Mal sehen.

      Grüße aus Soest

      Wolfgang

    • mehari hat einen neuen Beitrag "Unterscheidungsmerkmal Zyllinderköpfe vorn/hinten" geschrieben. 14.09.2016

      Hallo Holger,

      ich weiß, die Nockenwelle soll beim schwarzen Motor in den Steuerzeiten verändert sein, der Kopf jedoch bis auf die Farbe gleich.

      Ich habe beide Motoren gefahren, einen großen Unterschied kann ich nicht feststellen.

      Alle Papierdichtungen fertige ich nach neuen Dichtungen an, die ich kopiere, Zyk-Dichtungen stelle ich, nach Stand der Dinge, aus Kupfer her. Bei meinem Trecker kann ich diese öfter, nach einer Wärmebehandlung, verwenden. Das möchte ich mal bei der XLV probieren.

      Mal sehen wie es wird, da es nichts mehr gibt, ist wieder Handwerk gefragt 😄!

      Wir schaffen das!


      Grüsse aus Soest

      Wolfgang

    • mehari hat einen neuen Beitrag "Unterscheidungsmerkmal Zyllinderköpfe vorn/hinten" geschrieben. 12.09.2016

      Hallo Holger,

      Oh je, wie bei mir der hintere Zylinder Nockenwellenbruch!

      Gebraucht sind die Köpfe teuer. Motoren liegen brach, also braucht es Alternativen ;).

      Kann sein, dass ich mich getäuscht habe mit r + l, denke aber ebenfalls der Pin ist ein Ölstopp.

      Für beide Seiten glaube ich nicht, dass der Pin erforderlich ist. Die Einflussgrössen Drehrichtung Nockenwelle und Zylinderneigung auf einer Seite ist mit höherem Ölabfluss verbunden als auf der anderen Seite - So meine Theorie, muss nicht richtig sein ;))

      Wichtig ist, dass die Unterschiede identifiziert sind und ein Tausch aus dem eigenen oder irgendeinem "Fundus" möglich ist im Fall eines Falles, um Wartezeiten zu minimieren.

      Ich habe noch einen schwarzen, vorderen Kopf mal sehen was zu tun ist.

      Ich konnte noch eine neue Nockenwelle hinten für ca. 140€ kaufen. Kopf baue ich dann entsprechend um. Dann läuft der Motor wieder.

      Sind die Nockenwellenlager bei Deinem Kopf ebenfalls hin? Ist eine Instandsetzung möglich?

      Bei meinem Motor war es so, dass die ölpumpe starken Verschleiß zeigte und mit zuwenig Öl gefahren wurde. Also auch Ölpumpe instandsetzen!

      Grüsse aus Soest

      Wolfgang

    • mehari hat einen neuen Beitrag "Unterscheidungsmerkmal Zyllinderköpfe vorn/hinten" geschrieben. 06.09.2016

      Hallo Holger,

      Ja, so ist es, anbei die Bilder, ich hoffe der Pinn ist sichtbar!

      Grüße aus Soest

      Wolfgang[[File:image.jpeg|none|auto]][[File:image_2.jpeg|none|auto]][[File:image.jpeg]]

    • mehari hat einen neuen Beitrag "Unterscheidungsmerkmal Zyllinderköpfe vorn/hinten" geschrieben. 03.09.2016

      Hallo,

      konnte es rausfinden.

      2 Merkmale

      1. Bohrungen für den Kettenspanners sind mit Kennzeichnungen F oder R versehen. Jene, welche sichtbar ist, identifiziert den Zy-Kopf.
      2. An der axialen Fixierung des Nockenwellenlagers ist am vorderen Zylinder ein Stift verbaut. Keine Ahnung wofür der sein soll. Kann jemand Auskunft geben?

      ansonsten sind die Zy-Köpfe gleich und könnten aus meiner Sicht mit geringem Aufwand getauscht werden.

      Grüße aus Soest

      Wolfgang

    • mehari hat einen neuen Beitrag "Auspuff XLV Bj. 1986, Schiessen im Schiebebetrieb" geschrieben. 03.05.2016

      Hallo,

      Wenn die Vergaser nach Deinen Maßnahmen synchronisiert wurden und die Hydrostössel ihren Job machen, könnte das Röhrchen eine Rolle spielen.

      Grüße aus Soest

      Wolfgang

    • mehari hat einen neuen Beitrag "Öldruck messen, Druck fällt ab" geschrieben. 11.02.2016

      Hallo,

      Ich habe mich gerade angemeldet und schon einige Tipps hier bekommen. Nun möchte ich auch meine Erfahrung weitergeben, da ich mittlerweile einige Motoren zerlegt habe.
      Das Ölsieb zu reinigen ist eine wichtige Aktion. Doch wer die Ölpumpe zerlegt stellt fest, dass doch einige Krümmel durch das Sieb gelangen und die Rotoren und deren Laufflächen beschädigen. Auch dieser Sachverhalt bringt Druckverluste mit sich. Also wenn schon Motor raus, dann aus meiner Sicht auch Schadensaufnahme an der Ölpumpe.

      Grüße aus Soest

      Wolfgang

Empfänger
mehari
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen