Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 416 mal aufgerufen
 Honda XLV750R
Daniel Offline



Beiträge: 10

20.09.2008 17:00
Zündaussetzer - ein Erfahrungsbericht antworten

Hallo Forum,
nachdem ich vorgestern mit der alten Dame liegen geblieben bin und das ganze passender Weise am Anfang eines 1,6 km langen Tunnels (natürlich gerade voll getankt, damit sie auch schön schwer die Steigung am Ausgang hoch geht) wollte ich euch von meiner Fehlersuche berichten- vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen:
Vor ein paar Tagen bin ich das erste Mal seit langem im Regen gefahren und bei etwa 100km/h fing die Dame an zu stottern- weil das mit gefahrenen Kilometern etwa hin kam und sich auch etwa wie leerer Tank anfühlte erst mal auf Reserve geschaltet und ohne irgendwelche Probs nach Hause gefahren (ca. 10 km).
Vorgestern erst tanken gewesen und dann wie gesagt im Tunnel wieder kurze Aussetzer und dann nichts mehr- nachdem ich dann schweißgebadet aus dem Tunnel raus war, erste Diagnose : Batterie i.O., Sprit auch wirklich Benzin, beide Schwimmerkammern Sprit drin- Kerzen konnte ich wegen kein Bordwerkzeug nicht checken-
Zu Hause dann gründliche Fehlersuche:
- Membranen Vergaser ok
- Kerzen ok
- Spritfilter ok
- keine Schleifspuren an den komischen Alu-Durchführungen für die Zündkerzen, also Steuerkette vermutlich auch ok
Dann irgendwann gemerkt, daß die doofe Spritpumpe nicht tut, aber bei vollem Tank sollte sie ja auch ohne...
Nach langer Suche mit Schaltplan und Meßgerät folgendes festgestellt:
auf der linken Seite sitzt das sog. Spritabschaltrelais (schwarze Kiste mit rotem Stecker), das wohl bei einem Umfaller die Spritpumpe abschaltet. Das Ding bekommt Masse über ein Kabel und Plus aus einer CDI und schickt das an die Pumpe weiter- an dem Stecker für diese habe ich auch 12V gemessen, aber die Pumpe tut keinen Mucks.
Also Pumpe auf (war schon mal defekt) und die gemessen- alles i.O., Pumpe direkt an Batterie läuft wie ein Uhrwerk, wieder Stecker gemessen-trotz 12V macht die Pumpen keinen Mucks??????
Dann mal den Strom gemessen, und siehe da- keine 0.1 A: offensichtlich lässt dieses blöde kleine Kästchen soviel Strom durch um die 12V messen zu können, aber nicht genug für die Pumpe- das Ding gebrückt und die alte Dame läuft besser als sie das je getan hat
Vielleict hilft diese Beschreibung ja jemandem- ansonsten allen gute Fahrt!
P.S.:Das Relais ist bei Honda lieferbar und kostet etwa 75,-Euro !

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen