Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 493 mal aufgerufen
 Honda XLV750R
Manne Offline



Beiträge: 11

05.12.2009 10:29
Welche Teile nicht austauschbar zwischen RD und RF antworten

Moin moin, bin Neu-XLV`ler (RD01) und hätte daher mal die obige Frage weil ich dazu eben noch keine genaue Aussage gefunden habe, würde mir nämlich gerne ein paar "gefährdete" Teile mal vorsorglich an Lager legen.
Grüße vom Bodensee,
Manne

henk L. Offline



Beiträge: 11

05.12.2009 20:59
#2 RE: Welche Teile nicht austauschbar zwischen RD und RF antworten

Moin Manne,

was sind den für Dich "gefährdete Teile"?

Gruß aus der Norddeutschen Tiefebene

Manni

Manne Offline



Beiträge: 11

06.12.2009 10:16
#3 RE: Welche Teile nicht austauschbar zwischen RD und RF antworten

Moin Manni, denke mal so alles was an Elektrik dran ist und selber nicht repariert werden kann bzw. schlecht zu bekommen ist falls kaputt.
Lima, Zündspulen, CDI, Relais, Spritpumpe, Anlasser, Zündgeber etc., oder liege ich da falsch und das hält alles sehr lange ?
Grüße in den schönen Norden,
Manne

Lieber mal ne Kurve mehr als schneller auf der Geraden !

henk L. Offline



Beiträge: 11

06.12.2009 19:15
#4 RE: Welche Teile nicht austauschbar zwischen RD und RF antworten

Hallo Manne,

ich bin immer gut damit gefahren, nur die Teile einzukaufen,die wirklich gerade brauchte(RF Bj.86).
Das waren von Deiner Liste:

bei ca.68000Km Lima neu Wickeln und
bei ca.68400Km Zündimpulsgeber(noch nicht gemacht).
Alle anderen Teile funktionieren erscheinungsfrei.

Und was ist,wenn Du dir defekte Teile hinlegst, ohne es zu wissen? Du würdest Dich nur ärgern.

Grus aus der Südheide

Manni

Manne Offline



Beiträge: 11

07.12.2009 09:56
#5 RE: Welche Teile nicht austauschbar zwischen RD und RF antworten

Hallo Manni,

das hast du natürlich recht, ich hatte auch schon für einige Fahrzeuge Ersatzteile da, weil ich die halt mal günstig bekommen habe, aber selten geht das kaputt, was man an Ersaz liegen hat, ist wohl auch Murphys Law.
Ist aber schön zu hören, daß nicht alle Nase lang was kaputt geht, liegt wohl daran, daß jeder sich beklagt wenn was hin ist und wenn`s gut läuft hört man nix.

Mal schaun, wenn was günstig ist schadet`s ja nicht, Risiko ist immer dabei und wie geasgt, das Teil, das als Ersatz da ist, geht eh nicht kaputt. ;-)

Grüße,
Manne

Lieber mal ne Kurve mehr als schneller auf der Geraden !

Manne Offline



Beiträge: 11

07.12.2009 13:00
#6 RE: Welche Teile nicht austauschbar zwischen RD und RF antworten

Hallo Manni,
mal noch ne Frage: wie genau hat sich das bemerkbar gemacht, daß sich deine Lima verabschiedet hat und wer wickelt sowas (zuverläßig) neu ?
Wie merkst du, daß es genau die Zündimpulsgeber sind, die den Geist aufgegeben haben ?
Grüße,
Manne

Lieber mal ne Kurve mehr als schneller auf der Geraden !

henk L. Offline



Beiträge: 11

09.12.2009 22:48
#7 RE: Welche Teile nicht austauschbar zwischen RD und RF antworten

Hallo Manne,

bezüglich Lichtmaschine, klick Dich dochmal durch dieses Forum, da kannst Du schon einiges herauslesen.
Defekte teile kannst du nur durch Ausschlußverfahren bzw. Durchmessen ermitteln, d.h. bei toter Zündung auf einem Pott: z.B. CDI´s untereinander tauschen um zu sehen ob sie, oder welche von Beiden die Ursache sind, und so weiter.
Hast Du ein Werktsatt-Handbuch? Das wirst Du brauchen.
Da sind alle wichtigen Werte zur Schadenserkennung,Einstelldaten usw. drin.
Impulgeber hat bei meiner Mühle z.B. unendlichen Widerstand (normal 350-550 Ohm) das bedeuten Bruch in der Wicklung=Teil hinüber.
Gemerkt habe ich es weil plötzlich ein Zylinder tot war, nächsten Morgen lief erstmal alles wieder und dann:Paff-wieder das gleiche.

Sieh Dir unbedingt auch die anderen I-Net seiten von den XLV-Fahrern in ruhe an.



Gruß Manni

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen